Suchmenü ausblenden



Österreichs führende Plattform
für Psychotherapie

 



Infos zum psychotherapeutischen
Propaedeutikum

 


Suchmenü einblenden

Psychotherapeut*innenKralicek Lena




Fachliteratur-Empfehlungen von Mag. Lena Kralicek


von Byron Brown
Taschenbuch
Verlag: J. Kamphausen Verlag
Erscheinungsjahr: 2001
ISBN: 3933496047

Byron Brown beschäftigt sich mit dem Konzept des inneren Richters, der selbstkritischen inneren Stimme, die in uns allen existiert. Sie kann uns daran hindern, ganz wir selbst zu sein und uns phasenweise blockieren. Durch Übungen und fachliche Inputs zeigt Brown Wege auf, wie wir den inneren Kritiker erkennen und transformieren können, um so authentisch und freier Alltagssituationen mit innerem Richter-Potential zu meistern.

von Nagoski, Emily / Nagoski, Amelia
Taschenbuch
Edition: 01
Publisher: Vermilion
ISBN: 1785042092

Emily und Amelia Nagoski untersuchen die Ursachen und Auswirkungen von Stress auf Frauen und zeigen auf, dass Burnout durchaus (auch) ein weibliches Phänomen ist. Was ist Stress? Und wie tun mit den Dingen, die uns Stress machen? Die Nagoski Schwestern erklären einfach und forschungsbasiert, worauf es ankommt: den Stress-Zyklus zu unterbrechen, indem wir lernen, was Stress ist und wie wir unsere Bedürfnisse verstehen und ernstnehmen. Sie geben Inputs, wie wir Selbstmitgefühl entwickeln und unser Leben bewusster und stressfreier gestalten können. Eine Empfehlung für alle, Frauen und Männer, die sich mit dem Thema Stress näher beschäftigen wollen.

von Giulia Enders
Broschiert
Ausgabe: aktualisierte Neuauflage.
Verlag: Ullstein Hardcover
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 3550081847

Guilia Enders beschäftigt sich auf unterhaltsame und leicht verständliche Art mit der Komplexität unseres Darmtrakts, der Einfluss auf unsere körperliche und unsere seelische Gesundheit haben kann. Mit wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen sensibilisiert sie für einen bewussten Umgang mit unserer Verdauung. Ihr Buch kann eine besondere Ressource für Leser*innen sein, denen Stress oder andere Belastungen auf den Magen/Darm schlagen. Auch Reizdarm-Patient*innen können hier informative Inputs bekommen.

von Erhard Doubrawa, Stefan Blankertz
Broschiert
Verlag: Hammer
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 3779503034

Sie interessieren sich für Gestalttherapie? In diesem Einführungsbuch erfahren sie kurz, bündig und gut verständlich, worum es Gestalttherapeut*innen geht und wie gestalttherapeutische Arbeit aussehen kann. Es ist eine Arbeit, in der die Mündigkeit und der persönliche Ausdruck von Klient*innen gefördert, im Hier und Jetzt gewirkt und seelisches Wachstum unterstützt werden soll.

von Elman, Michelle
Taschenbuch
Publisher: Welbeck
Year of publication: 2022
ISBN: 1787395979

Wie wäre es, wenn wir Frauen intuitiv Grenzen setzen würden, auf unsere Bedürfnisse achten und beginnen, die eigene Selbstfürsorge zu priorisieren? Ziemlich gut!
In The Joy of Being Selfish: Why you need boundaries and how to set them gibt Michelle Elman praktische Tipps für Leser*innen, denen es schwerfällt, zu anderen Nein zu sagen und für sich und seine Bedürfnisse einzustehen. Leseempfehlung für alle, die ihre Grenzen reflektieren und gesunde Grenzziehung üben und festigen wollen.

von Trost, Katia
Taschenbuch
Verlag: mvg Verlag
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN: 386882989X

Ob man für oder gegen Hormonersatztherapien ist; dieses Buch ist ein Must-Read für Frauen, die sich genauer mit dem komplexen Phänomen von Hormonstörungen auseinandersetzen wollen. Das Thema Hormone ist ein schwer zu durchschauendes. Katia Trost erklärt die Wirkungsweisen der unterschiedlichen Hormondrüsen und geht u.a. auch auf psychische Faktoren wie Stress ein, die unser Hormonsystem und unsere Gesundheit belasten können. Ein interessantes Nachschlagewerk für Laiinnen. [Nur 3 Sterne, da Hormonersatztherapien in einigen Fällen medizinisch nötig und sinnvoll sind. Den Titel des Werkes empfinde ich als reduktionistisch.]

von Hazard, Leah
Gebundene Ausgabe
Verlag: Atlantik
ISBN: 3455015786

Leah Hazard, Journalistin und Hebamme, bricht in diesem Buch mit gängigen Mythen rund um das Organ, in dem alles beginnt: der Gebärmutter. Sie präsentiert die neuesten Erkenntnisse aus der bislang vernachlässigten wissenschaftlichen Forschung rund um den Uterus. Ein sehr empfehlenswertes Buch für Frauen, die ihr Wissen über Zyklus, Schwangerschaft, Geburt, Wechsel, Krankheit und bedeutende neue Erkenntnisse der Medizin erweitern wollen. Aufgrund des gekonnten Schreibstils der Autorin ist dieses Buch auch rasch und zügig lesbar.


Zur Druckansicht
Anmerkungen (nur für registrierte bestNET.User*innen)

Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung