Suchmenü ausblenden


Österreichs führende Plattform
für Psychotherapie

 



Infos zum psychotherapeutischen
Propaedeutikum

 


Suchmenü einblenden
Veranstaltungen > Vortrag > Veranstaltung #31135

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Kink Aware Professionals


Alternative Sexualität und Beziehungsformen - alternative Therapie?
Art:
Vortrag
Freie Plätze:
Datum:
16.05.2024 Donnerstag 19:00 bis 21:00
Ort:
FORUM-Zentrum
Reisnerstraße 20/17
1030 - Wien
Wien
Österreich

online
Inhalt:
Kink Aware Professionals sind Expert*innen verschiedener Fachgruppen, die als Ansprechpersonen für Menschen mit alternativer Sexualität und alternativen Beziehungsformen fungieren.
Warum braucht es dafür eine besondere Gruppe? - In unserer Kultur ist die offene Auseinandersetzung mit Sexualität noch immer eine Ausnahme. Das Thema ist zwar immer irgendwie präsent, aber wir lernen in unseren Familien, in der Schule oder mit Freunden so gut wie nie, wirklich offen und direkt über unsere Vorlieben, Fantasien oder sexuellen Sorgen und Einschränkungen zu sprechen.
Wenn es nun um Themen geht wie: ‚Ich werde gerne dominiert‘, ‚Ich möchte jemandem Schmerz zufügen‘ oder ‚Ich liebe meine*n Partner*in, aber ich will auch Beziehungen/Sexualität mit anderen Menschen leben können‘, sind wir häufig sehr alleine mit den daraus folgenden Fragen und Sorgen. Hinzu kommt, dass mögliche Ansprechpersonen im eigenen Umfeld selbst häufig auch keine eigene Auseinandersetzung mit diesen Themen pflegen. Also internalisieren sie die entsprechenden gesellschaftlichen Vorurteile. Häufig sind das: ‚Eine Neigung zu BDSM ist die Folge eines sexuellen Traumas‘, ‚BDSM ist potentielle sexuelle Gewalt‘ oder ‚Wer eine andere Beziehungsform als die Monogamie leben möchte, hat Bindungsstörungen oder Probleme in der eigenen Beziehung und will nur raus - und das kann sowieso nicht gut gehen‘.
Was aber, wenn BDSM nicht krankhaft ist und alternative Beziehungsformen tatsächlich funktionieren können? Wie kann ich den Unterschied zwischen pathologischem Sadismus und gesundem BDSM feststellen? Unter welchen Voraussetzungen funktionieren offene oder polyamouröse Beziehungen? Was gibt es darüber zu wissen oder zu verstehen, um den Prozess betroffener Klient*innen gut fördern zu können?
Diesen Fragen widmet sich der Vortrag.
Zielgruppe:
Psychotherapeut*innen, Auszubildende, Interessierte
Kosten:
für Forum-Mitglieder: kostenlos; Nicht-Mitglieder: € 30,-
Wertigkeit/ Kreditpunkte/ Anrechnung:
2 Stunden Fortbildung gemäß der Fortbildungsrichtlinie des zuständigen Bundesministeriums
Veranstalter:
Forum
Forum - Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung und Praxis

1030 Wien, Reisnerstraße 18-20/2/17
Adress-Info: 4. Stock
Telefon: (01) 966 79 44Telefon: (01) 966 79 44
buero@forum-personzentriert.at
https://www.forum-personzentriert.at

Zur Druckansicht
Anmerkungen (nur für registrierte bestNET.User*innen)

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Workshop

18.10.2024 Freie Plätze
In Kontakt
Ein körperorientiertes Selbsterfahrungsangebot zum Explorieren von Kontakt. Für das Propädeutikum, Fachspezifikum der ÖGWG

Seminar

18.10.2024 Freie Plätze
Auswahlseminar für das Fachspezifikum Integrative Gestalttherapie
MindestteilnehmerInnen-Zahl: 7 / Stundenanzahl: 20

Lehrgang

19.10.2024 Freie Plätze
Universitätslehrgang Fachspezifikum Psychodrama
Fachspezifikum Psychodrama mit Abschluss MA in Kooperation mit der Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten


Weitere Veranstaltungen ...

› von der Art Vortrag (2)
› im Bundesland Wien (17)
› vom Veranstalter Forum (2)

Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung